Themen & Projekte

Auf dem Weg zur ökologisch klugen Wildblumenwiese

Herzlichen Dank an Michael Habsch und sein Team vom Garten- und Landschaftsbau Bernhard Habsch für diese ‘Spende’ an das Marienviertel, […]

Wasser fürs Biotop

Wenn das Wasser nicht von oben kommt, kommt´s eben vom Trecker … Einsäen und Wässern trieb heute einige Aktive ins […]

Farbe & Vielfalt fürs Biotop

Das Biotop soll wertvoller werden! Ein paar fleißige Akteure der IZM haben gestern und heute – mit Anstand und Abstand […]

Windkraft ja, aber nur da, wo´s passt!

Es ging überregional heute durch die Presse: Das große Windrad, das – aus Richtung Dorsten kommend – rechts kurz vor […]

Wienbachbrücke aus der Vogelperspektive

8.4.2020 Andre Mast hat sich die Baustelle mal aus der Vogelperspektive angeschaut. Danke, dass wir diese Bilder zeigen dürfen! © […]

Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer

Linksabbieger auf die Straße An der Wienbecke werden jetzt gewarnt Dann ging es doch noch recht schnell: Nach dem Unfall […]

Wienbachbrücke nimmt Gestalt an

Brücke am Luner Weg vor Fertigstellung Das wird dann ja so langsam was: Die Brücke über die Wienbecke am Luner […]

Kein Mon-Talk vorläufig

Als Reaktion auf die rasend schnelle Ausbreitung des Coronavirus hat sich die Bäckerei Spangemacher – vernünftig und lobenswert – entschieden, […]

WiM-Treffen am 5. März

Liebe WiM-Mitglieder und -Interessenten, wie bereits angekündigt laden wir herzlich zu unserem nächsten WiM-Treffen ein, das am Donnerstag, 5. März […]

Offener Bücherschrank in den Startlöchern

Der Offene Bücherschrank in unserem Quartier nimmt Gestalt an. Der Offene Bücherschrank soll eine Möglichkeit sein, Bücher kostenlos, anonym und […]

IZM gratuliert Holger Lohse zur Wiederwahl

Mit dem einstimmig erfolgten Ratsbeschluss vom 18.12.2019 kann er seine erfolgreiche Arbeit in den nächsten 8 Jahren fortsetzen. Die Initiative […]

Unser TelH78 ist da!

20 Jahre verstaubte dieses Telefonhäuschen irgendwo bei Würzburg in einer Halle, jetzt steht es in der Werkstatt der Dorstener Arbeit, […]

Baustart an der Wienbachbrücke

Heute begannen die Arbeiten zum Neubau der Wienbachbrücke am Luner Weg, gut zweieinhalb Jahre nach der Sperrung für den Kfz-Verkehr […]

6. Quartiersgespräch: Rückblicke

Das Viertel voranbringen, es lebenswert erhalten, den Wohnwert noch erhöhen: diese Absicht verfolgt die Initiative Zukunft Marienviertel, das brachte auch […]

29.10.2019 Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan

29.10.2019 Ein ganz wichtiger Meilenstein! Der Umwelt- und Planungsausschuss (UPA) beschließt einstimmig den Bebauungsplan Nr. 263 („Ehem. Gerhart-Hauptmann-Schule“ – Zustimmung […]

Bundesverdienstkreuz für Norbert Holz

Die Initiative Zukunft Marienviertel als Mitglied der Hervestkonferenz gratuliert Dir, lieber Norbert, zu der verdienten Ehrung. Wir hoffen, dass die […]

Ratskommission für Stadtentwicklung diskutiert Planungskonzept und IZM-Ergänzungsvorschlag

Die Verwaltung stellte heute der Ratskommission für Stadtentwicklung das Konzept vor, wie es am 29.07.2019 von dem Ingenieurbüro präsentiert wurde. […]

Ältere Nachrichten aus 'Neues & Vermischtes':

Archive

Foto: Initiative Zukunft Marienviertel/Bludau - 22.04.2018 - Dorsten Am Sonntag fand ein tolles Straßenfest rund um den Holzplatz in Hervest-Dorsten statt. Auch ein zwischenzeitlicher Gewitterschauer konnte das Treiben nicht trüben. Nach einer kurzen Pause ging es einfach weiter. Das Marienviertel feierte den Aufbruch in eine mitbestimmte Zukunft. Die betroffenen Quartier-Bewohner wollten eigentlich das Ende der Baustelle Bismarckstraße gleich mitfeiern, doch daraus wurde zunächst einmal nichts. Die bunte Feier fand rund um den neu gestalteten Holzplatz, am Bahnhof und im dortigen Kirchen-Café statt. Für reichlich Spaß, Unterhaltung sowie Essen und Getränke war natürlich gesorgt worden. Der Erlös kommt der Quartiersentwicklung zugute. Für gute Musik sorgten die Blasmusik St. Marien und LOFX.

Welche Projekte bearbeiten wir?
Wie sind wir organisiert?

40000

Quadratmeter GHS-Gelände

16

Kilometer Straßen & Wege im Quartier

3000

Marienvierteler

32

Aktive in der Initiative - Warum eigentlich Sie nicht?

Teilen & Folgen