Themen & Projekte

Auftrag für Bebauungsplan ist vergeben

August 2020:   Auftragsvergabe für Bebauungsplan Da der Stadt nicht das erforderliche Personal zur Verfügung steht, hat sie den Auftrag  für […]

“Wasser marsch”

… hieß es für zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Hervest I unter den Eichen hinter der ehem. Gerhart-Hauptmann-Realschule. Rund […]

Neue Mülleimer und Hundekotbeutel-Spender am GHS-Areal

Keine Ausreden mehr: Neue Abfalleimer und Kotbeutel-Spender aufgestellt Der Bereich rund um die ehemalige Gerhart-Hauptmann-Schule sollte nun hinreichend versorgt sein: […]

Gemäht – geharkt – gegabelt – geschwitzt

Das Mähgut ist runter von der Streuobstwiese. Dank an die Stadt, die diesen Container gestellt hat, Dank an Franz-Josef Gövert, […]

Unterstützung bei der Mahd …

… erhielt die Initiative Zukunft Marienviertel (IZM) am Dienstag durch Lars Vospohl und seinen Freund und Helfer, die mit Deutz-Oldtimer […]

In Sachen Verkehrsplanung

Im Rahmen des letzten Quartiersgesprächs im Marienviertel wurden schwerpunktmäßig drei Themenbereiche diskutiert mit anschließender Abstimmung darüber, welche Lösungen sich die […]

Aktion auf der Streuobstwiese geht weiter

Am Samstag, 4.7., machten sich zwei Familien mit ihren Kindern auf, den Bienen etwas Gutes zu tun. Die kleinen Gärtnerinnen […]

Gut für Bienen = gut für Menschen

Auch der dicke Regenschauer um Punkt 17 Uhr konnte eine Familie nicht davon abhalten, ‘ihren’ Quadratmeter Wildblumenwiese vorzubereiten: Sie hatte […]

Endlich wieder!

Darauf hatten sich die Mitglieder der Steuerungsgruppe der IZM schon lange gefreut: Sich f2f, von Angesicht zu Angesicht begegnen, beraten, […]

Wildblumen säen

Liebe Kinder aus dem Marienviertel, liebe Eltern, eigentlich wollten wir ja schon vor ein paar Wochen in einer großen Aktion […]

IZM vs. Corona

… und auch die Pläne der IZM nicht; es werden nur die Absprachen und Umsetzungen komplizierter und zeitaufwendiger. Aktuell stehen […]

Auf dem Weg zur ökologisch klugen Wildblumenwiese

Herzlichen Dank an Michael Habsch und sein Team vom Garten- und Landschaftsbau Bernhard Habsch für diese ‘Spende’ an das Marienviertel, […]

Wasser fürs Biotop

Wenn das Wasser nicht von oben kommt, kommt´s eben vom Trecker … Einsäen und Wässern trieb heute einige Aktive ins […]

Farbe & Vielfalt fürs Biotop

Das Biotop soll wertvoller werden! Ein paar fleißige Akteure der IZM haben gestern und heute – mit Anstand und Abstand […]

Windkraft ja, aber nur da, wo´s passt!

Es ging überregional heute durch die Presse: Das große Windrad, das – aus Richtung Dorsten kommend – rechts kurz vor […]

Wienbachbrücke aus der Vogelperspektive

8.4.2020 Andre Mast hat sich die Baustelle mal aus der Vogelperspektive angeschaut. Danke, dass wir diese Bilder zeigen dürfen! © […]

Mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer

Linksabbieger auf die Straße An der Wienbecke werden jetzt gewarnt Dann ging es doch noch recht schnell: Nach dem Unfall […]

Wienbachbrücke nimmt Gestalt an

Brücke am Luner Weg vor Fertigstellung Das wird dann ja so langsam was: Die Brücke über die Wienbecke am Luner […]

Ältere Nachrichten aus 'Neues & Vermischtes':

Archive

Foto: Initiative Zukunft Marienviertel/Bludau - 22.04.2018 - Dorsten Am Sonntag fand ein tolles Straßenfest rund um den Holzplatz in Hervest-Dorsten statt. Auch ein zwischenzeitlicher Gewitterschauer konnte das Treiben nicht trüben. Nach einer kurzen Pause ging es einfach weiter. Das Marienviertel feierte den Aufbruch in eine mitbestimmte Zukunft. Die betroffenen Quartier-Bewohner wollten eigentlich das Ende der Baustelle Bismarckstraße gleich mitfeiern, doch daraus wurde zunächst einmal nichts. Die bunte Feier fand rund um den neu gestalteten Holzplatz, am Bahnhof und im dortigen Kirchen-Café statt. Für reichlich Spaß, Unterhaltung sowie Essen und Getränke war natürlich gesorgt worden. Der Erlös kommt der Quartiersentwicklung zugute. Für gute Musik sorgten die Blasmusik St. Marien und LOFX.

Welche Projekte bearbeiten wir?
Wie sind wir organisiert?

40000

Quadratmeter GHS-Gelände

16

Kilometer Straßen & Wege im Quartier

3000

Marienvierteler

32

Aktive in der Initiative - Warum eigentlich Sie nicht?

Teilen & Folgen