Wichtig:

Die Initiative Zukunft Marien als Veranstalter wird bei dieser  Veranstaltung die Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen an die gültigen Bestimmungen anpassen. Gäste informieren sich bitte deshalb vor der Veranstaltung hier auf der Webseite der Initiative zukunft.marienviertel.de über die Corona-Auflagen, Zutrittsregelungen – und die Imbiss-und Programm-Angebote.

Stand 10.08.2021, 17:00Uhr
Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Dorsten als Genehmigungs- und Aufsichtsbehörde entfallen sämtliche gemeinsame Feierlichkeiten. Also: kein Programm, kein organisiertes gemütliches Beisammensein, kein selbstgebackener Kuchen, keine Blasmusik, keine Grillwurst, kein Kaffee, kein Bier, kein Glücksrad …
Die Aktiven der Initiative sind sehr traurig darüber.

Die beiden feierlichen Eröffnungen werden als Privatveranstaltungen im Öffentlichen Raum eingestuft. Neben der Absperrung des Zugangs, Rückverfolgungslisten und trotz Nachweis „Geimpft oder Genesen“  wäre von allen Anwesenden ein Negativ-Test einzufordern. Das ist das KO-Kriterium, das bedeutet für die Aktiven und die Gäste: keine ungezwungene Freude, keine Geselligkeit. Unsere Gäste werden sich vermutlich nicht im Vorfeld testen lassen oder kommen und dann ungehalten gehen (müssen).

Wir werden es bei einer kleinen offiziellen Eröffnung, den obligatorischen Ansprachen & Dankesworten und der Vorstellung der Projekte belassen.
Die gesellige Feier verschieben wir auf eine Zeit, in der es wieder ungezwungen Spaß macht, zusammen zu kommen.


ERÖFFNUNG VON BÜCHERSCHRANK & SITZGRUPPE

Herzliche Einladung an alle Marienviertler*innen
zur Eröffnung
Samstag, 14. August 2021, ab 15:00 Uhr
mit anschließendem gemütlichen Beisammensein
an der Sitzgruppe

15:00 Uhr

Offener Bücherschrank im Marienviertel
Mithilfe zahlreicher Spenden von Unternehmen und Privatpersonen aus
dem Marienviertel und aus Mitteln des Bürgerbudgets für Hervest konnte
eine ausgediente Telefonzelle erworben werden, die von der Dorstener
Arbeit zu einem Offenen Bücherschrank „aufgemöbelt“ wurde.
Aktive der Initiative Zukunft Marienviertel und zahlreiche weitere Helfer
stellten sie vor dem Café Spangemacher an der Bismarckstraße auf.
Betreut wird der Bücherschrank derzeit von drei ‚Bücherpatinnen‘.

Anschließend:

Sitzgruppe auf der Streuobstwiese
Ebenfalls mit Mitteln des Bürgerbudgets und durch zahlreiche Spenden
konnte eine Sitzgruppe im ‚Biotop‘, der Streuobstwiese am Luner Weg
hinter der ehem. Gerhart-Hauptmann-Schule, angeschafft werden.
Aufgestellt wurde sie im Mai und bietet seitdem Radfahrern und
Spaziergängern die Möglichkeit zu einer kleinen Rast.

Anschließend:

Gemütliches Beisammensein an der Sitzgruppe

 

 

Teilen & Folgen
Johannes Wulf, Administrator und Autor Mit 'jotw' kennzeichne ich Beiträge, die zwar meine Meinung wiedergeben, nicht aber unbedingt den Konsens der Initiative spiegeln. [ E-Mail ] [ Web ] [ Facebook ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.