SONY DSC

THEMA: WIENBACH-BRÜCKE AM LUNER WEG

Wienbach-Brücke am Luner Weg: (noch) gesperrt für Autos


21.11.2019 Brücken-Neubau endlich gestartet

Heute begannen die Arbeiten zum Neubau der Wienbachbrücke am Luner Weg, gut zweieinhalb Jahre nach der Sperrung für den Kfz-Verkehr im April 2017.

Im ersten Schritt wird nun der Bach für die Zeit der Bauarbeiten umgeleitet, bevor die alte Brücke herausgenommen wird. Danach können dann die Tragwände für die neue, deutlich breitere Brücke eingebaut werden.

Für Radfahrer und Fußgänger wurde eine Umleitung ausgeschildert.

Jetzt heißt es nur noch: warten. Wir wissen ja alle: Vor Gericht, auf Hoher See und mittlerweile auch bei öffentlichen Bauprojekten bist du allein in Gottes Hand …

   

Fotos: jotw 11/2019


12.02.2019

Das Marienviertel stimmt ab


7.2.2019

Im heutigen Quartiersgespräch ist die Diskussion um die künftige Verkehrsführung am Luner Weg ein wesentlicher Tagesordnungspunkt.
https://marienviertel.de/zukunft/?p=3282


14.8.2018

Eine Anwohner-Initiative setzt sich für eine dauerhafte Sperrung für Autos ein. Die Diskussion dazu können Sie auf https://marienviertel.de/2018/08/wienbachbruecke-wunsch-vs-wirklichkeit/ verfolgen – und auch auf der nächsten Quartierskonferenz am 27. September 2018.

27.09.2017

Neue Info heute bei der Hervestkonferenz: Es wird – wie leider befürchtet – bis irgendwann 2018 dauern, aber noch vor Baubeginn des Kreisels Luisenstraße/Bismarckstraße soll die Brücke wieder fertig sein … Na, wenigstens etwas … ?

 

14.9.2017 Richtig neue Erkenntnisse liegen uns nicht vor.

Die Sperrung beruht auf Erkenntnissen und Untersuchungen des Lippeverbandes. Ein Gutachten soll erstellt werden oder schon erstellt worden sein. Eine Reparatur sollte bis Ende 2017 erfolgen, neuesten Informationen zufolge wird es erst 2018 losgehen: Nichts Genaues weiß man nicht:

Durchaus unbefriedigend!


© jotw

 

Teilen & Folgen
Johannes Wulf, Administrator und Autor Mit 'jotw' kennzeichne ich Beiträge, die zwar meine Meinung wiedergeben, nicht aber unbedingt den Konsens der Initiative spiegeln. [ E-Mail ] [ Web ] [ Facebook ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.