Foto: © Sabine Illerhues, Dorsten, Juni 2019

Die Projektgruppe für das Anlegen einer Wildblumenwiese – ein Wunsch der Kindergarten-Kinder aus der Ideenwerkstatt im März 2017 – auf der Streuobstfläche hinter der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule (dem sog. ‘Biotop’) hat ihre Arbeit aufgenommen.
Nach der ersten Mahd vor einigen Tagen werden etwa im September, nach dem 2. Mähen, kleinere Flächen mit mehrjährigen Stauden bepflanzt.
Im Frühjahr 2020 wird dann der Boden ‘geschlitzt’ und heimische Blumensamen werden ausgebracht.
Der Kindergarten mit allen Eltern und Großeltern und alle, die bunte, lebendige, nachhaltige Naturflächen wünschen, sind herzlich eingeladen, hierbei zu helfen.
Aktuelle Infos dazu gibt´s immer unter https://marienviertel.de/zukunft/?portfolio=ghs-projekt

Teilen & Folgen
Johannes Wulf, Administrator und Autor Mit 'jotw' kennzeichne ich Beiträge, die zwar meine Meinung wiedergeben, nicht aber unbedingt den Konsens der Initiative spiegeln. [ E-Mail ] [ Web ] [ Facebook ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.