Vor Vertretern der Stadt und der ‘Initiative Zukunft Marienviertel’ (IZM) erläuterten MitarbeiterInnen des Essener Stadtplanungsbüros CONTUR 2 ihr Planungs- und Realisierungskonzept zur Entwicklung des Geländes der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Realschule.

Hieraus wird nun eine Beschlussvorlage für den Umwelt- und Planungsausschuss der Stadt (UPA) erarbeitet, der dann die Voraussetzung bildet für die Entwicklung eines Bebauungsplans (s. Nachtrag Beschlussvorlage für UPA-Sitzung vom 29.10.2019; die Beschlussvorlage wurde einstimmig im UPA angenommen).

Das hier vorliegende Planungskonzept wird nun auch in der IZM diskutiert und bei der nächsten Quartierskonferenz im Marienviertel am 7.11.2019 vorgestellt (s. Rückblick auf die Konferenz).

Teilen & Folgen
Johannes Wulf, Administrator und Autor Mit 'jotw' kennzeichne ich Beiträge, die zwar meine Meinung wiedergeben, nicht aber unbedingt den Konsens der Initiative spiegeln. [ E-Mail ] [ Web ] [ Facebook ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.