10.9.2017 ‘Letter of Intent’ im Umwelt- und Planungsausschuss
Nach der erfolgreichen Vorstellung unserer Konzeption an die Vertreter der im Stadtrat vertretenen Parteien am 7. September in der ‘Kirche im Bahnhof’ liegt nun dem Umwelt- und Planungsausschuss des Rats für die Sitzung am Dienstag, 12. September, der ‘Letter of intent’ vor mit dem Ziel, dem Rat zu empfehlen, ihn zu verabschieden. Dies wäre ein echter Meilenstein für die Initiative und besonders für die GHS-Arbeitsgruppe.

Die Ausschuss-Unterlagen dazu inkl. des Vereinbarungstextes habe ich in einer pdf-Datei zusammengefasst (ist komfortabler als alle einzeln zusammenzuklauben).
2017-08-29_UPA_Top4_Vorlage1-IZM (1)

+++++ AKTUALISIERUNG
Erster Teilerfolg, verhaltene Freude: Im Umwelt- und Planungsausschuss wurde gerade unsere Art des Engagements ausdrücklich von der Verwaltung und über alle Parteien hinweg gelobt: frühzeitig eingebracht, konstruktiv mitwirkend. Entsprechend empfahl der Ausschuss einstimmig dem Rat, diesem ‘Letter of intent’ zuzustimmen.
AKTUALISIERUNG +++++

[zurück zu Projekt-Seiten]

Teilen & Folgen
Johannes Wulf, Administrator und Autor Mit 'jotw' kennzeichne ich Beiträge, die zwar meine Meinung wiedergeben, nicht aber unbedingt den Konsens der Initiative spiegeln. [ E-Mail ] [ Web ] [ Facebook ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.