… und auch die Pläne der IZM nicht; es werden nur die Absprachen und Umsetzungen komplizierter und zeitaufwendiger.

Aktuell stehen drei Projekte in der Warteposition:

  • Bücherschrank vor dem Café Spangemacher
    Die Telefonzelle ist fertig umgebaut und wartet darauf, aufgestellt zu werden. Eine Nutzung ist derzeit nicht möglich wegen der Ansteckungsgefahren. Wir möchten aber Aufstellen und Eröffnung zeitlich nahe beieinander haben. In Geduld und Abwarten haben wir uns in den letzten Monaten ja leider ausgiebig üben müssen …
  • Wildblumen auf der Streuobstwiese
    Gesät ist bereits zum Teil – jetzt muss es nur noch regnen und wachsen, um im Sommer eine wunderbar summende Bienenweide erleben zu können.
    Tatkräftige Unterstützung und emphatische Verstärkung bei der Erweiterung erhoffen wir uns von den Kindergartenkindern mit deren Eltern.
  • Jetzt, wo sich wieder mehr als vier Leute gleichzeitig an einem Platz aufhalten dürfen, ohne gleich miteinander verwandt sein zu müssen, darf auch eine Sitzgruppe auf der Streuobstwiese für Rast & Ruhe genutzt werden, tunlichst mit anständigen Abstand! Geliefert wurde sie schon; stellen wir sie also bald auch auf.
    Fehlt dort aber nicht noch ein Brunnen mit Handpumpe?

Bald gehen auch die regelmäßigen Treffen wieder los; die erste Sitzung der Steuerungsgruppe nach der Corona-Pause ist terminiert. Der Mon-Talk (jeden 1. Montag im Monat) im Café Spangemacher startet ab sofort wieder, coronabedingt unter dem neuen großem Schirm vor dem Café, sofern das Wetter es gut mit uns meint.

Teilen & Folgen
Johannes Wulf, Administrator und Autor Mit 'jotw' kennzeichne ich Beiträge, die zwar meine Meinung wiedergeben, nicht aber unbedingt den Konsens der Initiative spiegeln. [ E-Mail ] [ Web ] [ Facebook ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.