Es wurde der Wunsch geäußert, dass sich die WiM-Mitglieder und -Interessenten besser persönlich kennenlernen. Bei der Arbeitsfülle der vergangenen Monate ist dieser Aspekt etwas zu kurz gekommen. Das soll jetzt geändert werden. Ziel ist ein gutes Miteinander der Bewohner in dem zukünftigen Wohnprojekt auf dem GHS-Gelände, unabhängig von der Wohnform (Mieter einer Genossenschaft oder eines Investors oder Eigentümer im Rahmen einer Baugruppe). Und das kann nur funktionieren, wenn wir uns auch persönlich kennen- und schätzenlernen. Aus diesem Grund soll am 17. Mai ein Treffen aller WiM-Mitglieder und -Interessenten stattfinden, bei dem das persönliche Kennenlernen im Vordergrund steht. Dazu wurde in der letzten GHS-Sitzung ein Team gebildet, das die entsprechenden Vorbereitungen treffen soll. Hier das Ergebnis:

Herzliche Einladung
an alle, die an einem zukünftigen Wohnen auf dem GHS-Gelände interessiert sind,
zu einem Treffen am Freitag, dem 17. Mai 2019, um 18:00 Uhr bei Lunemann (Marienstraße 83, Dorsten)

Diese Einladung darf gerne an andere Interessenten weitergegeben werden!

Allerdings ist es für unsere Organisation hilfreich, wenn wir wissen, mit wie vielen Teilnehmern wir rechnen dürfen. Wir bitten um entsprechende Rückmeldung spätestens bis zum 9. Mai. Dies kann per E-Mail an das Vorbereitungsteam oder telefonisch (Elke & Bernhard Stoll: 02043 / 7 15 95) geschehen.
Dabei wäre uns wichtig zu erfahren:
– Anmeldung zur Teilnahme, ggf. mit wie vielen Personen
– Absage, aber weiterhin an Informationen der WiM-Gruppe interessiert
– kein Interesse an der WiM-Gruppe (=> Streichung aus dem Verteiler)

Herzliche Grüße
Simone Wiese, Elke Stoll, Bernhard Stoll

Teilen & Folgen
Johannes Wulf, Administrator und Autor Mit 'jotw' kennzeichne ich Beiträge, die zwar meine Meinung wiedergeben, nicht aber unbedingt den Konsens der Initiative spiegeln. [ E-Mail ] [ Web ] [ Facebook ]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.