Newsletter im Juli 2016

Facebook-Logo-KK-2014

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Kulturkreises St. Marien!

Themen in diesem Beitrag:
– Infos zu unseren Veranstaltungen zur Weiterleitung und
– Hinweise zu den Umleitungen wegen der Großbaustelle in der Nähe unserer Kirche

Mehrere Newsletter-Abonnenten und Besucher baten uns, ihnen Info-Material zu Veranstaltungen unseres Kulturkreises zur Verfügung zu stellen, um es an kulturfreudige Freunde weiterzuleiten. Dieser Bitte kommen wir gerne nach.

Hier finden Sie zum einen ein Plakat zum Konzert des zweifachen ECHO Klassik-Preisträgers und Geigenvirtuosen József Lendvay zusammen mit seiner Stradivari und dem Alliage Quintett in unserer Marienkirche am Freitag, 22.07.2016 um 20.00 Uhr; ab 18.00 Uhr laden wir ein zum Imbiss vor dem Konzert unter den Kastanien auf der Pfarrwiese. Gleichzeitig können Sie sich Ihren Sitzplatz in der Kirche reservieren; Eintritt: Vorverkauf 29,00 €, Abendkasse 35,00 €; die Vorverkaufsstellen finden Sie auf unserer Homepage).

Zum anderen finden Sie hier unser Programm für das II. Halbjahr 2016.
15.11.2016: Wichtige Änderung: Der Eintritt zum Confido-Konzert “Veni veni Emmanuel” am 4. Dezember ist dank unserer Sponsoren FREI!

Wir danken Ihnen für die Weiterleitung dieser Informationen an Ihre Freundinnen und Freunde. Sie unterstützen damit nicht nur unser Bemühen, attraktive Kulturveranstaltungen in unserer Marienkirche anzubieten, sondern ermöglichen uns auch, mit den Erlösen aus unseren Veranstaltungen Projekte der Kinder- und Jugendarbeit in Dorsten zu unterstützen.

Umleitungen und Parkplatzsituation bis voraussichtlich Mitte 2018

Empfohlene Umleitung

Für die aus Richtung Raesfeld/Borken oder über die A 31 (Abfahrten Holsterhausen oder Schermbeck) anreisenden Besucher ändert sich nichts.

Wer von der A 43 Abfahrt Haltern kommt, folgt bitte der B 58 bis zur Kreuzung mit der B 224 (Freudenberg). Von dort links ca. 3 km Richtung Dorsten. In Dorsten, an der 2. Ampel hinter der AUDI-Vertretung (Baustellenampel), biegen Sie nach links in die Marienstraße (weißes Schild ‚Gewerbegebiet Marienstraße‘). Fahren Sie die Marienstraße ca. 1 km bis zur Kreuzung mit der Bismarckstraße. Überqueren Sie die Kreuzung und folgen Sie der Marienstraße ca. 150 m. Auf der linken Seite sehen Sie dann die Marienkirche mit ihrer großen Pfarrwiese. Dort stehen einige Parkplätze zur Verfügung.

 

Je nachdem, aus welcher Richtung Sie kommen (Haltern, Lippramsdorf, Marl, Recklinghausen, Gelsenkirchen, Bottrop …), sehen Sie (an der Kreuzung Gemeindedreieck) einen der folgenden Wegweiser:

Bismarckstr-aus Borkener Bismarckstr-aus Halterner
Überqueren Sie diese Kreuzung (das sog. Gemeindedreieck) in Richtung Borken / B224.

An der 3. Ampel hinter der Kreuzung (einer Baustellenampel) biegen Sie nach rechts in die Marienstraße (weißes Schild ‚Gewerbegebiet Marienstraße‘).

Fahren Sie die Marienstraße ca. 1 km bis zur Kreuzung mit der Bismarckstraße. Überqueren Sie die Kreuzung und folgen Sie der Marienstraße ca. 150 m. Auf der linken Seite sehen Sie dann die Marienkirche mit ihrer großen Pfarrwiese. Dort stehen einige Parkplätze zur Verfügung.

umleitung

 

Durch die Großbaustelle hat sich auch die Parkplatzsituation verschlechtert. Der ‚Zollern-Parkplatz‘ am Ende der Straße ‚Grüner Weg‘ und der P+R-Parkplatz am alten Hervester Bahnhof fallen weg.

Eine ausgewiesene Parkmöglichkeit bietet sich an der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Realschule. Ihn erreichen Sie, wenn Sie an der Kreuzung Marienstraße/Bismarckstraße links in die Bismarckstraße abbiegen. Der Parkplatz befindet sich dann nach ca. 150 m auf der rechten Seite (ca. 4 min Fußweg zur Marienkirche).

Bitte beachten Sie beim Abstellen Ihres Fahrzeugs die Belange der Anwohner!

Lassen Sie bitte auch genügend Platz für Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr!

 

Wir freuen uns darauf, Sie weiterhin als Gäste in unserer Marienkirche begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Ursula Bensch
und das Team des Kulturkreises St. Marien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.