Allgemein

Bürgermeister vor Ort

Bürgermeister Tobias Stockhoff bietet regelmäßig, verteilt auf alle Dorstener Stadtteile, Sprechstunden für Fragen und Anregungen aus der Bürgerschaft an. Im Monat Juli sind insgesamt fünf Termine geplant.

Solange der Bürgermeister nicht von seiner Corona-Infektion genesen ist, werden die stellvertretende Bürgermeisterin Christel Briefs sowie ein Mitarbeiter aus dem Bürgermeisterbüro mit den Bürgerinnen und Bürgern Gespräche über Themen der Stadt und des Stadtteils führen.

Am 7. Juli (Donnerstag) findet die Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger, insbesondere der Altstadt, um 16.30 Uhr im neuen Stadtteilbüro an der Lippestraße 5 statt.

Am 11. Juli (Montag) ist ein Termin um 16 Uhr im Wirtshaus Lunemann (Marienstraße 83) im Marienviertel (Hervest) für den östlichen Bereich von Holsterhausen und den westlichen Bereich von Hervest geplant.

Es folgt der Termin am 13. Juli (Mittwoch) um 16 Uhr in der Gaststätte Hülsdünker (Gemener Straße 8) für den Stadtteil Rhade.

Vorrangig um Themen des Stadtteils Hardt geht es am 14. Juli (Donnerstag) um 16 Uhr im Vereinsheim „12. Mann“ des SV Dorsten-Hardt (Storchsbaumstraße 59).

Am 19. Juli, so der Plan, ist der Bürgermeister dann um 16 Uhr im Tierheim (Ellerbruchstraße 60) in Hervest zu Gast.

Zu Beginn des Bürgermeister-vor-Ort-Termins besteht die Möglichkeit, öffentlich Themen vorzutragen und zu diskutieren, die die Stadt oder den Stadtteil betreffen. Anschließend kann mit dem Bürgermeister bzw. seinen Vertreterinnen und Vertretern auch vertraulich unter vier Augen gesprochen werden.

Bürgerinnen und Bürger sollten spätestens 30 Minuten nach Beginn der Bürgersprechstunde eintreffen.

Hinweis: Kurzfristige Terminverschiebungen sind möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zum START