AktuellBlasmusik St. MarienMarienviertel

Es war einmal …

… eine Blasmusik-Truppe, die am Heiligabend durchs Viertel zog, um mit schönen alten Weisen die Geburt Christi anzukündigen.
Gar nicht mal allzu böse Zungen behaupten, dass diese Boyband (es waren nur Männer dabei!) so dem Vorbereitungsstress zu Hause mit gutem Grund entfliehen konnten …

Das würde den Männern und Vätern heute wohl nicht mehr erlaubt; ‘unsere’ aktuelle Blasmusik St. Marien lebt zum großen Teil auch von den mitspielenden Frauen.

Was sich – glücklicher- und dankenswerterweise – gehalten hat, ist diese Tradition der ‘Ständchen’ an mehreren Stellen im Marienviertel, jetzt meist am 2. Adventssonntag.

Start dieser ‘Adventstournee’ war in diesem Jahr wieder am Rohlofs Hof, wo sich schon die Nachbarschaft bei Glühwein und Plätzchen eingefunden hatte zum Empfang der Musiker*innen. Der Regen hatte auch pünktlich aufgehört.

   

   

   

(Alle Fotos: © Ulli Pinnow 2018; Kindergesichter wurden verpixelt)

Drei stimmungsvolle weihnachtliche Lieder, Einladung auf ein, zwei Tässchen Glühwein, ein bisschen Smalltalk, noch ein Musikstück, Weihnachtswünsche zum Abschied – und weiter ging´s für die Musiker, also eigentlich wie immer und doch immer wieder schön.

Die Nachbarschaft Rohlofs Hof dankt Euch dafür, dass Ihr diese schöne Tradition aufrechterhaltet! (jotw)

⇒ Gerne veröffentliche ich hier Fotos von den anderen Stationen – wenn ich denn welche erhalte 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zum START