Allgemein

Bernd Kiekenbeck +

Wenn etwas aussieht wie ein Treckersitz, muss Bernd sich draufsetzen …

Bernd Kiekenbeck, Urgestein des Marienviertels, Maibaumkönig 2010, ist am letzten Freitag, 4. Februar 2022 nach langer, schwerer Krankheit im Alter von erst 73 Jahren verstorben. Wir alle im Quartier trauern mit seiner lieben Toni, den Kindern und Enkelkindern um einen beliebten, fröhlichen und aufrechten Freund, Schützenbruder und Nachbarn.

Unvergesslich wird bleiben, wie er mit lachendem Gesicht und knatterndem Oldtimer-Trecker die Kanone der Böllergruppe im Schützenumzug zog. Richtig laut wurde es aber an der Marienstraße, wenn er mit seinen Treckerfreunden zum Stammtisch bei Lunemann vorfuhr, standesgemäß natürlich alle “auf dem Bock”.

So ließ er es sich natürlich auch nicht nehmen, 2017 beim Ausflug des Kulturkreises zum DASA-Museum in Dortmund trotz Rückenschmerzen auf dieses Gerät zu klettern. Was das für ein Test war, wozu der rote Buzzer diente (ein Fahrsimulator?): Da fehlt die Erinnerung. Was bleibt: Mit herzhaftem Lachen quälte Bernd sich hinter den Lenker; das ließ er sich nicht nehmen: Trecker & Bernd eben …

Text und Fotos: jotw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zum START