Allgemein

Hinweise gesucht: Umweltvergehen am Bahnübergang „An der Wienbecke“

Auf einem Grundstück der WINDOR sind Bodenmaterial und Bauschutt illegal entsorgt worden

Im Bereich des Bahnüberganges „An der Wienbecke“ (etwa zwischen Humberts Rundhalle und Kunststoffhandel Rexin) wurde bei einer Routinekontrolle des Grundstücksbestandes der kommunalen Tochtergesellschaft WINDOR eine illegale Abfallentsorgung festgestellt.

Das Umweltvergehen soll zur Strafanzeige gebracht werden. Zur Erhärtung eines bestehenden Anfangsverdachtes bittet die WINDOR um weitere sachdienliche, zielführende Hinweise aus der Bevölkerung.  Es wird eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.

Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, Hinweise auf den oder die Verursacher an die WINDOR unter info@win-dor.de oder telefonisch an Thomas Borg unter der Rufnummer 02362 663650 zu richten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zum START