Allgemein

4. Stadtteil-gespräch in der Dorstener Zeitung

Keine Überraschung, keine Enttäuschung bei den Mitgliedern der Initiative

Der im Stadtteilgespräch angesprochene frühest mögliche Baubeginn 2021 sorgte zwar bei einigen Marienviertelern für Überraschung und Enttäuschung, nicht aber bei den Aktiven der ‘Initiative Zukunft Marienviertel’, die über Dauer und Ablauf des Planungsverfahrens sehr wohl informiert sind. Hier gab es wohl ein Missverständnis mit der Redakteurin der Dorstener Zeitung.
Lesen Sie also besser den letzten Satz des Artikels nicht; er stimmt nicht! Meine Aussage bezog sich auf die Reaktion vieler Besucher des Stadtteilgesprächs, die aufgrund des sehr detailreichen Konzeptentwurfs, der vorgestellt wurde, auf einen schnelleren Baubeginn hofften.
So sehr auch die Aktiven der Initiative auf die nächsten Schritte drängen: Wir wissen um die vielen Stationen hin zu einem rechtskräftigen Bebauungsplan.
Wie Bürgermeister Tobias Stockhoff sinngemäß sagte: Demokratisch gefällte Entscheidungen dauern länger als Beschlüsse ‘par ordre du mufti‘.

jotw


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zum START