Allgemein

Blasmusik im Big Band Sound

 

13392132_722284594581159_2628368067907224142_o

13442484_722284641247821_6063646765968257838_o

Es war eine gute Entscheidung der Blasmusik St. Marien, die beiden Jubiläumskonzerte in die Lohnhalle von Fürst Leopold zu legen!
Nichts gegen ein unterhaltsames ‘Konzert unter den Kastanien’, bei dem man zuhören, quatschen, am ‘Erwachsenen-Karussell’ ein Bier trinken kann, nichts gegen Frühschoppenkonzerte beim Schützenfest: auch dabei ist die Blasmusik St. Marien gut und unterhaltsam.
Was aber wirklich in diesen Hobby-Musikern steckt, zeigt sich eher in geschlossenen Räumen, beim vorweihnachtlichen Konzert in der Kirche und – jetzt – in der Lohnhalle. Die kleinen Flöten gingen nicht unter, Kikis Klarinette war auch zu hören, ohne dass sie falsch spielte ( 🙂 ), das Orchester konnte seine hohe Qualität und die ganze Bandbreite seines Könnens zeigen – und tat es auch!
Nur zwei Märsche (einer davon der Steigermarsch) bei 13 präsentierten Stücken zeigen auch: hier ist die Blasmusik auf neuen Wegen mit ihren traditionellen Instrumenten. Zukunftweisend gleich der Start: ‘Space and Beyond’, ein Potpourri bekannter Science-Fiction-Film-Melodien. Arrangements moderner Musik vom Musical (Phantom der Oper) bis zu Fußballhymnen (Football is coming home) begeistern alle Altersgruppen. Michael Jacksons ‘Thriller’ und – als letzte Zugabe den Fußballern bei der EM gewidmet – ‘Auf uns’ von Andreas Bourani zeigen: Pop ist auch gut zu hören mit Blasinstrumenten. Die eher leisen Töne: ‘Nessaja’ aus Peter Maffays Musical ‘Tabaluga’ und Enyas ‘Only Time’ in Erinnerung an das grauenvolle Attentat auf das World Trade Center: auch die kann die Blasmusik St. Marien.
Blues Brothers Revue: ausgelassener Spaß hat auch seinen Platz in der Blasmusik.

13412224_722284467914505_2961948427811281939_o
Zwei tolle Konzerte unter dem Dirigat von Oliver Jahnich (dem ‘Generalmusidirektor’, wie BM Stockhoff scherzhaft sagte), der sich, so scheint es, selbst immer wundert, dass die teils gestandenen Musikerinnen und Musiker ihm, dem Jungspund, so aufmerksam folgen, und der an diesem Wochenende auch noch Geburtstag hatte – und sich mit den gelungenen Konzert wohl selbst das schönste Geburtstagsgeschenk gemacht hat.

 

 

 

13403291_722284547914497_9061226158691746851_o

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Creativquartier Fürst Leopold

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Dieser Inhalt ist kopiergeschützt!