Allgemein

REWE Honsel im Marienviertel

Erste Planungsüberlegungen der Stadt und von Windor sehen auf dem Gelände der heutigen Gerhart-Hauptmann-Realschule neben einer zweigeschossigen Wohnbebauung einen REWE-Supermarkt mit angeschlossenem TrinkGut vor. So soll das Prinzip ‘kurze Beine, kurze Wege’ auch für das Marienviertel umgesetzt werden.

Honsel

Bekanntlich beendet spätestens im Sommer 2017, wahrscheinlich schon 2016, die Gerhart-Hauptmann-Realschule ihren Unterricht, der dann in der gerade vom Rat neu beschlossenen Sekundarschule im Schulzentrum Pliesterbecker Straße konzentriert wird. Das alte Schulgebäude, einschließlich Sporthalle und Sportplatz, immerhin gut 55.000 qm, werden dann überflüssig und entsprechend vermarktet. Vorgesehen ist eine max. zweigeschossige Wohnbebauung auf dem Großteil des Geländes; daneben plant Ralf Honsel, Unternehmer des Jahres 2007 in Dorsten, einen REWE-Supermarkt, in den zur verbesserten Nahversorgung des Marienviertels auch ein TrinkGut-Getränkemarkt in der ‘Eclusive’-Ausstattung Platz finden wird. Die Planung und Bauausführung wird das Architekturbüro Rainer Thieken übernehmen; die Eröffnung ist für den 1.4.2018 geplant.

GH-Realschule1

Auf Nachfrage erklärt Ralf Honsel: “Zum einen verspreche ich mir von der gutbürgerlichen Bevölkerung des Marienviertels ein einträgliches Geschäft, insbesondere für den Getränkemarkt; nicht umsonst nennt man es schon lange das ‘Frackviertel’. Zum anderen entspannt sich so die Parksituation an der Freiheitsstraße und der Borkener Straße.” Auf unsere Nachfrage, ob nicht ein Supermarkt so nah am geplanten REWE-Markt auf dem Fürst-Leopold-Gelände überflüssig sei, lächelt der weise Unternehmer und zeigt seine Kenntnis der örtlichen Bevölkerung: “Sie glauben doch wohl nicht, dass Marienvierteler dauerhaft und unvermummt zum Einkaufen nach Hervest-Dorsten fahren!”

Join the discussion

  1. Frank

    … und Rohlofs Hof 7 bekommt einen direkten Zugang vom Garten aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.