Allgemein

Jupp Korten bei der WM in Österreich: positive Zwischenbilanz!

Viermal gespielt, dreimal gewonnen: das nenne ich eine erfolgreiche Teilnahme unseres Marienkindes Jupp Korten beim 2013 Super-Seniors World Team Champs in der Gruppe M80.
Zwar musste er mit seinem Partner Fritz-Jürgen Rueger das Doppel gegen das kanadische Team mit 6:3 und 6:2 verloren geben, das österreichische Doppel konnte allerdings in drei Sätzen bezwungen werden.

Auch seine beiden Einzel gegen Spieler aus der Schweiz und aus den Niederlanden gewann er in jeweils zwei Sätzen.

Wir drücken für die zweite Woche weiter ganz feste die Daumen!

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Home

Away Score

GERMANY
Fritz-Juergen RUEGER
Josef KORTEN

AUSTRIA
Peter GRADISCHNIG
Franz HAINKA
4-6 6-2 10-7

CANADA [2]
Kar LIANG
Lorne MAIN

GERMANY
Fritz-Juergen RUEGER
Josef KORTEN
6-3 6-2

SWITZERLAND
Umberto FACCIN

GERMANY
Josef KORTEN
4-6 5-7

NETHERLANDS [5]
Gerard VAN SCHAIK

GERMANY
Josef KORTEN
2-6 2-6

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Dieser Inhalt ist kopiergeschützt!