Allgemein

Backduell im Marienviertel

Thomas Püttmanns Zwiebelkuchen mundet sicherlich ebenso vortrefflich wie die anderen Gerichte aus seiner Küche im Restaurant “Zum blauen See” auch. Doch Julia Imping trug mit ihren herzhaft-süßen Küchlis nach Meinung von 1. Vorsitzendem,  Oberst und einem Schützen des Schützenvereins St. Marien den Geschmackssieg davon.
Alle, die die Qualität der Schützenbrüder als Gourmets, als Restaurantkritiker bezweifeln (üblicherweise entscheiden sie höchstens, ob das Pils zu kalt oder zu warm ist 🙂 ), backen einfach Julias Rezept nach und gehen dann bei Thomas essen …

Und wer die Sendung von “Das Backduell” der Lokalzeit Ruhr im WDR noch einmal sehen möchte, hat dazu noch ein paar Tage Zeit:
http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-ruhr/videobackduellzwiebelkuchenmitschinkenundzwiebelkuechli100_size-L.html?autostart=true#banner

backduell

Zwiebelküchli herzhaft süß

(C) WDR, Lokalzeit Ruhr

Samstag, 28.09.2013, 19:30 Uhr .

Vorgestellt von Julia Imping

Zutaten:

Für 8 Ringe ca. 10 cm Durchmesser

Für den Hefeteig:

  • 250g Weizenmehl
  • 12g Zucker
  • 38g Butter
  • 4g Salz
  • 120g Buttermilch
  • 15g Hefe

Für die Zwiebelauflage:

  • 2 große Gemüsezwiebeln
  • 150g luftgetrockneter Schinken
  • 3 Eigelbe
  • 200g Sahnedickmilch
  • 100g Weißwein
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Kümmel ganz
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebelküchli herzhaft süß; Rechte: WDRZwiebelküchli herzhaft süß

Für den Hefeteig Buttermilch auf etwa 40°C erwärmen, dann die Hefe zufügen. Mehl, Zucker, Butter und Salz zufügen und zu einem glatten Teig verkneten.

Für die Zwiebelauflage die Gemüsezwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In der Pfanne wenden, bis sie glasig sind, dann mit Weißwein ablöschen. Eigelb mit Sahnedickmilch mischen und nach Belieben würzen. Die abgekühlten Zwiebeln mit der Eigelbmischung verrühren.

Den Hefeteig ausrollen, etwa 1,5 Esslöffel der Zwiebelmischung darauf verteilen. 10-15 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 170°C Umluft vorheizen, die Zwiebel-Hefeküchli etwa 12-15 Minuten backen.

Einige zurückgehaltenen Zwiebeln in Butter anbraten. Wenn sie Gold gelb sind Zucker darüber streuen und karamellisieren und auf dem ausgebackenen Zwiebelküchli anrichten, sowie etwas Schinken auflegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Zurück zum START